Apotheken

 

Referenzen

   

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen eine Auswahl an Projekten, die Ihnen einen Überblick über unser Leistungsspektrum vermitteln soll.

Wenn Ihnen ein Projekt besonders gefällt und Sie dazu detaillierte Informationen haben möchten, sprechen Sie uns einfach an.

Die Realisierung der gezeigten Projekte erfolgte durch APO Einrichtungen GmbH oder unter GM-Zürn, welches Bestandteil unseres Unternehmens ist.

 

Vertrieb@apo-einrichtungen.de

Hirsch Apotheke

Birger Bär
79539 Lörrach


Einblick in die
Räumlichkeiten

Alter Standort – neues Konzept 

Mitten in der Fußgängerzone von Lörrach  befindet sich die Hirsch Apotheke.
Durch den Einsatz eines vollautomatischen Warenlagersystems im Keller entfielen die Schubsäulen im Erdgeschoss und somit konnte viel  zusätzlicher Platz in der Offizin geschaffen werden.

Durch eine designorientierte, klar strukturierte Einrichtungsplanung ergibt sich ein moderner kontrastreicher Verkaufsraum, in welchem der dunkle Fußboden und die dunklen Rückwände dem klaren, eleganten Hochglanz-weiß entgegenstehen. Außergewöhnliche Materialen runden die Raumwirkung ab.

Die energiesparende, hocheffiziente LED –Beleuchtung trägt zur Brillanz der Apotheke bei und bietet eine klare Orientierung für den Kunden.

Indirekte Lichtbänder sorgen für ein abwechslungsreiches Farbenspiel, so dass auch die Schweizer Kunden mit Freude in die Apotheke kommen.

Werra Apotheke

Werra-Apotheke
99826 Mihla


Einblick in die
Räumlichkeiten

Wandlung ist notwendig wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.
Vincent Willem van Gogh

 

Werra-Apotheke, Mihla

Die Anmietung eines zusätzlichen Raumes ermöglichte, die bereits vor Jahren von G+M Zürn sehr gut geplante Werra Apotheke umzubauen. 

Durch die Umplanung konnte die Offizin vergrößert und die Arbeitsabläufe im BackOffice gestrafft werden, ohne an Komfort zu verlieren.
Die ehemals durchgängigen Handverkaufstische wurden durch drei einzeln stehende Kommunikations HV´s ersetzt, die den neuesten Anforderungen entsprechen. Durch eine geschickte Neuplatzierung der Sichtwahl wurde die Offizin nicht nur vergrößert, sondern auch die Warenpräsentation optimiert.
Entgegen dem derzeitigen Trend zu der Farbe Weiß entschied sich Frau Kromke für sehr warme Farben, was der Apotheke einen sehr wohnlichen Charakter verleiht.

 

 

Kundenstimme

Sehr geehrter Herr Gunkel,

ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für Ihre hervorragende Planung und Umsetzung des Apothekenumbaus bedanken.

Inzwischen arbeiten wir ja schon 2 Monate in der neuen Einrichtung und es vergeht kein Tag, an dem sich nicht vollkommen verblüffte Kunden  in der Offizin einfinden.

Jeder lobt die tolle Einrichtung und das vollkommen neue Raumerlebnis. Meine Mitarbeiter/innen sind sehr glücklich und zufrieden nach der Umgestaltung.

Die neue Einrichtung ist wunderschön und praktisch zugleich. Sogar der Pharmazierat hat sich lobend geäußert.

Wir hatten vor 2 Wochen nämlich bereits eine tournusmäßige Apothekenrevision.

 

Christine Kromke
Werra-Apotheke
Feldstr. 8
99826 Mihla

  

Wir freuen uns mit Frau Kromke und Ihren Mitarbeitern und bedanken uns auf diesem Wege noch einmal für die angenehme Zusammenarbeit.

Apotheke am Jacobertor

Apotheke am Jacobertor
86152 Augsburg


Einblick in die
Räumlichkeiten

Herzliche und kompetente Beratung in einer Apotheke zum Verweilen. 

Die Apotheke befindet sich am Jakobertor, dem ältesten noch erhaltenen Stadttor von Augsburg.
Das Motto der Apotheke am Jakobertor, allen Nationalitäten mit Herzlichkeit zu begegnen,zeigt sich gleich am Eingang durch eine Begrüßung in 25 Sprachen.

Das Abhängen der Decke von 5 m Höhe auf 2,85 m war die entscheidende Umbaumaßnahme, ein Holzfußboden brachte die wohnliche Atmosphäre. Die energiesparende , hocheffiziente Beleuchtung lässt die Apotheke hell und freundlich erstrahlen.

Eine „win-win Situation“  für die Kunden und die Mitarbeiter der Apotheke am Jakobertor.

St. Georg Apotheke

St. Georg Apotheke
83043 Bad Aibling


Einblick in die
Räumlichkeiten

Apothekengründung – neues Flair für Bad Aibling

Hell und modern präsentiert sich die neue St. Georg Apotheke direkt gegenüber der St. Georg Klinik in Bad Aibling.
Die Akzentfarbe Aubergine zieht sich von der Außenwerbung und Notdienstanlage nach innen und steht in interessantem Kontrast zu dem zeitlosen Weiß der Inneneinrichtung.

Energiesparende und hocheffiziente LED – Beleuchtung stellen die Produkte in den Vordergrund zum Kunden.
Ein separater Beratungsraum sorgt für diskrete Beratung.
Die transparente Schaufenstergestaltung sorgt für Großzügigkeit und Offenheit, ein Zugewinn für Bad Aibling.  

Dem jungen Team wünschen wir weiterhin viel Erfolg! 

Kloster Apotheke

Kloster Apotheke
Königswinter


Einblick in die
Räumlichkeiten

Moderne Formen treffen auf gemütliche Atmosphäre….

 

Im Herzen von Königswinter-Heisterbacherrott wurde ein modernes Ärztehaus mit klaren Linien, stilvollen Formen und Farben geschaffen.

 Im Erdgeschoss des Ärztehauses befindet sich die neu eröffnete Kloster-Apotheke.

Diese besticht durch Ihre helle und offene Bauweise, große Fenster, beruhigende Materialien sowie modernste Technik.

Der ebenerdige Eingangsbereich, eine moderne Notdienstanlage mit Abholfächern sowie ein großer Intensiv-Beratungs-Raum erleichtern den Alltag und erhöhen den Service.

Liebevolle Details runden das Gesamtkonzept ab und laden zum Verweilen und Entdecken ein.

Ein modernes vollautomatisches Warenlagersystem verspricht eine große Lagerkapazität und eine schnelle Zugriffszeit.

Zollern Apotheke

Zollern Apotheke
Herr Dr. Thomas Milbradt
Dortmund


Einblick in die
Räumlichkeiten

Alter Name, neuer Standort

Mit dem Umzug ein paar Häuser weiter präsentiert sich die Zollern Apotheke im neuen Gewand in dem traditionsreichen Dortmunder Stadtteil Bövinghausen. 

Die großzügig gestaltete Offizin mit vier einzelnen Kommunikationshandverkaufstischen bietet viel Platz für die vertrauliche Beratung und eine zeitgemäße Warenpräsentation.

Dies im Zusammenspiel mit einem behindertengerechten Zugang sowie einer geräumigen Intensiv-Beratungskabine erfüllen alle neuen Anforderungen für eine moderne Apotheke.
Das Farbkonzept ist klassisch zurückgenommen und ein stimmiges LED Beleuchtungskonzept rundet das ganze ab.

 

Doch schauen Sie selbst.

Burg Apotheke

Dr. Christopher Stavermann
48151 Münster


Einblick in die
Räumlichkeiten

Neuer Name, Neues Design…

 

Am 1. Oktober 2015 wurde aus der DocMorris Apotheke Burgstraße die neue Burg Apotheke.

Nicht nur äußerlich hat sich die Burg-Apotheke erheblich verändert.

Die Neue Offizin verfügt nun über einen hochmodernen durchgehenden Handverkaufstisch mit genügend Platz zur Diskretion, moderner und heller LED Beleuchtung sowie einer größeren Freiwahl.
Die Heizkörper wurden zu bequemen Wartebereichen umgebaut und verfügen über eine integrierte Spielecke.

Schauen Sie vorbei!

Herr Stavermann und sein Team heißen Sie herzlich willkommen

Max & Moritz Apotheke

Norbert Lanwehr
27711 Osterholz-Scharmbeck


Einblick in die
Räumlichkeiten

„Eine neue Dimension wird in der LINDA Max & Moritz Apotheke erlebbar."

Die helle und freundliche Atmosphäre wird von jungen und langjährigen Kunden positiv bemerkt. Der aktuelle Grundriss vermittelt spürbare Größe.
Das durchdachte Lichtkonzept schafft ein angenehmes Raumklima, das auch ökonomisch Sinn macht. 

Durch das neue HVT-Tischkonzept sind persönliche Nähe und absolute Diskretion im Einklang. Herr Apotheker Lanwehr und sein Team schätzen in erster Linie den direkten Augenkontakt und die Kunden das Gefühl größerer Privatsphäre.

 Neues Design und altbewährte Standorte sind eine Investition in die Zukunft. 

G+M Zürn als langjähriger Partner der LINDA AG entwickelt das Markenmöbelkonzept für jeden LINDA Apotheker und LINDA Apothekerin individuell weiter.

Profitieren Sie von unserer Beratungskompetenz. "

Quartier-Apotheke Nolleturm

Kai-Uwe Wilken-Prozesky
10777 Berlin-Schöneberg

Gesamtfläche: 206 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Diese  Apotheke ist die 4. Zusammenarbeit, des  Apothekers Herr Kai-Uwe Wilken-Prozesky mit dem Berliner Büro der G+M Zürn Objekteinrichtungen GmbH & Co. KG. In nur 12 Wochen Bau- und Planungszeit wurden die Räume komplett geräumt, saniert, umgebaut und wieder eingerichtet.

Es ist gelungen, einen Warenautomaten von über 6 m Länge zwischen die Säulen im Erdgeschoss so zu integrieren, dass der hohe Anspruch an Großzügigkeit in der Offizin und optimalem Platzbedarf für Arbeitsabläufe und Lagerfläche erfüllt wurde. In der Farbgestaltung und der Materialauswahl spiegeln sich die Wünsche des Apothekers wider.

Speziell die in die Decke integrierten Leuchten und die Gestaltung einer besonderen Wartezone für die Patienten unterscheidet diese Apotheke von den anderen 3 Quartier-Apotheken und erzeugt eine unverwechselbare Atmosphäre.

Schauen Sie doch mal rein, das freundliche und motivierte Team freut sich auf Sie.

Hermsdorfer Apotheke

Benjamin Stoof
13467 Berlin-Hermsdorf

Gesamtfläche: 168 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Die Apotheke befindet sich im Neubau eines Gesundheitszentrums in Berlin Hermsdorf, dessen Farbgebung der Außenfassade sich auch in der Farbgestaltung der Apothekeneinrichtung widerspiegelt und so die Zugehörigkeit zum Gesamtkonzept unterstützt.

Der Apotheker, Herr Benjamin Stoof, hat sich für einen klar strukturierten Grundriss und gerade Formen in der Möblierung entschieden.
Die schlichte Gestaltung der Möbel wird durch den Einsatz von Echtholzfurnierelementen und ausgewählten Designobjekten der Beleuchtung veredelt.

Schauen Sie doch mal rein, das freundliche und motivierte Team freut sich auf Sie.

Apotheke am Bahnhof

Anke Bechstein
35510 Butzbach

Gesamtfläche: 274 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Frisch, modern und übersichtlich präsentiert sich die Apotheke am Bahnhof in Butzbach nach ihrem Umbau. Durch den Einsatz eines Kommissionier-Automaten sowie weiterer Kassen wurde die Kundenkapazität beträchtlich erhöht und erspart zugleich das lästige Holen der Ware. Nun hat das Team mehr Zeit für das Wesentliche, nämlich die Beratung des Kunden.

Mithilfe eines weiteren Durchganges in den Backoffice-Bereich wurde der Arbeitsablauf des Apothekenteams  erheblich verbessert. Darüber hinaus verfügt die Apotheke nun über einen Sitzberatungsplatz, einen Intensivberatungsraum in der Offizin, eine Kinderspielecke sowie eine größere Produktauswahl.

Schauen Sie doch mal rein!

Frau Bechstein und Ihr Team heißen Sie herzlich Willkommen.

Stadtapotheke Falkensee

Herr Apotheker Grote
14612 Falkensee

Verkaufsfläche: 82m²
Gesamtfläche: 197m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Bei dieser Apotheke handelt es sich um eine Neugründung in einem neu gebautem Ärztehaus im Stadtzentrum. Die Stadtapotheke Falkensee besticht nicht nur durch ihr hervorragendes Beratungskonzept, sondern auch durch ihre Größe und Übersichtlichkeit. Das klare und konsequente Farbkonzept sorgt für eine ruhige, einladende Wirkung und lädt zum Verweilen ein.

Zur Unterstützung des Apothekenteams wurde in das Gesamtkonzept ein moderner Kommissionierautomaten integriert. So bleibt mehr Zeit für die wesentlichen Aufgaben…..die Beratung des Kunden!

Løve-Apothek

Apothekerin Gisela Weber-Mezghani
6400 Sonderborg/Dänemark

Gesamtfläche: 400 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Nach erfolgreicher Zusammenarbeit im Jahr 2005 bei der Einrichtung der Nordborg Apothek in Nordborg und deren Filiale in Guderup, entschied sich Frau Weber-Mezghani wieder für ein Einrichtungskonzept der Fa. G+M Zürn Objekteinrichtungen.

So entstand im Gewerbegebiet von Sonderborg, in einem Industriebau, die Løve-Apothek, die ihren Standort vom „City-Jungle“ in die „Center-Ost-Savanne“ verlegte. Hier ist auf ca. 400 m² alles ebenerdig zu erreichen und ein Medikamenten-Automat versorgt die 8 Abgabeplätze. Als besonderes Highlight ließ Frau Weber-Mezghani den „Savannen-Charakter“ durch eine Graffiti-Künstlerin unterstreichen.

Im gleichen Zeitraum erhielt auch die Filiale der Løve-Apothek in Hörupav ein neues Ambiente.

Lesen Sie selbst:
Zum Pressartikel

Johannes-Apotheke

Friedrich-Gustav Wassermann
58099 Hagen

Gesamtfläche: 310 m²

Alte Hülle…..Neuer Kern!

Um 1910 wurde das Gebäude der heutigen Johannes-Apotheke errichtet und glänzt auch heute noch, nach der Modernisierung durch den neugeschaffenen und modernen Eingangsbereich.
Auch beim Umbau der 3. J-Apotheke durch die Firma G+M Zürn Objekteinrichtungen GmbH & Co. KG wurde das Konzept der J-Apotheken integriert.

Ein großes vollautomatisches Warenlager, ein 2. ebenerdiger Eingang für Menschen mit Behinderung, sowie eine moderne und freundliche Einrichtung laden zum Erforschen und Verweilen ein.

Kommen Sie doch mal vorbei!

Die Familie Wassermann und Ihr Team heißen Sie herzlich Willkommen.

Tauben Apotheke

Frau Apothekerin Isabell Müller-Duve
38102 Braunschweig

Offizin Fläche: 65 m²
Gesamtfläche: 166 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Automatisierung sowie Neugestaltung der Offizinfläche

Aufgabe war es durch die anstehende Automatisierung den zusätzlichen Raumgewinn optimal zu nutzen und den Kunden den Tauben-Apotheke ein vergrößertes Frei- und Sichtwahlsortiment präsentieren zu können. Das Ergebnis ist ein modernes zeitloses Interieur im klassischen Materialmix weiss und anthrazit sowie Eiche natur. Die geradlinige Formsprache im Bereich des Handverkaufes mit Betonung der Horizontalen unterstützt durch die verwendeten Materialien unterstützen die gewünschte Ruhe am „Point of Sale“

Die Schaufenstergestaltung erfüllt gleich mehrere Funktionen: Transparenz und Durchsichtigkeit für Ein- und Ausblicke sowie Warenpräsentation zur Offizin und Straßenseite.

City-Apotheke

Frau Dr. Katja Daub
01069 Dresden

Gesamtfläche: 215 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Wir kennen uns aus mit Apotheken in Bahnhöfen, aber nicht nur dort. Für jede Apotheke und Größe haben wir das entsprechende Konzept.Auch im Dresdner Hauptbahnhof, der unter Denkmalschutz steht und nach der Jahrhundertflut komplett unter der Federführung des Stararchitekten Sir Norman Forster  wieder aufgebaut wurde, entstand 2013 auf ca. 240 m² eine moderne verkaufsaktive Apotheke.

Diese Apotheke  hat 365 Tage im Jahr geöffnet, nicht nur bezüglich der Öffnungszeiten geht die Apothekerin neue Wege. Auch bei der Einrichtung, den verwendeten Materialien und technischen Lösungen wurden neue Wege beschritten, innovativ, fortschrittlich und preisbewusst.

Düwelsteen-Apotheke

Frau Bruns
46359 Heiden

Offizin Fläche 90,35 m²
Gesamtfläche: 237 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Nach dem Abriss einer alten Kirche im Stadtzentrum von Heiden entschied man sich zum Bau eines Ärztehauses mit Apotheke, welches im Stil einer Kirche mit den örtlichen Baumaterialien errichtet wurde.

Die Herausforderung: die sakrale Architektur des Äußeren sollte sich in der Einrichtung widerspiegeln. Im Mittelpunkt der Planung standen Funktionalität und Ästhetik, mit den Schwerpunkten Mutter-Kind, Kosmetik, Homöopathie, die Transparenz bezüglich der „Handarbeit“ in der Apotheke (Laborfenster) sowie genügend Platz für jeden Mitarbeiter, gute Übersichten und kurze Wege.

Ein Rowa Vmax mit integriertem Kühlsegment ermöglicht effiziente Arbeitsabläufe rund um das Lagermanagement sowie eine intensive Beratung der Kunden.

Bei der Ausstattung wurde besonders auf Energieeffizienz geachtet (Erdwärme/Lüftung /LED).

Stadt Apotheke

Frau Ingeborg Huppertz
52249 Eschweiler

Offizin Fläche: 169,30 m²
Gesamtfläche: 500,15 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Die Stadt Apotheke wurde in einem Ärztehaus in Eschweiler neu gegründet und ist seitdem viel mehr als nur die größte und modernste Apotheke Eschweilers. Vielmehr ist ein ganzheitliches Gesundheitserlebnis entstanden, in dem alle Wünsche der Kunden rund um das Thema Gesundheit erfüllt werden. Auf einer Gesamtfläche von fast 500 qm² steht der Kunde im Mittelpunkt. Er erhält schnell und zuverlässig seine Medikamente, erfährt außerdem umfassende Hilfe und Beratung rund um die Themen Gesundheit und Wohlbefinden und kann an der Vitaminbar oder in einem Massagesessel Kräfte sammeln.

www.klara-apotheke.de

Bahnhof-Apotheke

10243 Berlin

Gesamtfläche: 223 m²


Einblick in die
Räumlichkeiten

Hell, freundlich, übersichtlich und kundenaktiv präsentiert sich die Apotheke im Ostbahnhof nach dem erfolgreichen Umbau. Der kreisförmige Handverkaufstisch als dominierendes, gestalterisches Objekt ist für den Kunden rundherum zugänglich.